19.07.2011 – Ergebnis 2. Nachuntersuchung

Am 19. Juli 2011 hatte ich mein Abschlussgespräch der zweiten Krebsnachsorgeuntersuchung im Kreiskrankenhaus Gummersbach beim Chefarzt.

Positiv für mich war, dass er mir mitteilte, dass weiterhin kein Krebs in meinem Körper nachweisbar ist und das keine Lymphome sich bisher gebildet haben.

Negativ für mich war allerdings, dass er mir mitteilte, dass „jedesmal wenn er mich sähe, ich immer fetter würde“.

Natürlich hat er Recht gehabt, doch aber wie sagt man so schön: „Auf den Ton der Musik kommt es an“.

OK, ich weiss, ich bin ein Sensibelchen, doch ein wenig mehr Einfühlungsvermögen habe ich mir schon von dem Herrn Chefarzt gewünscht.

Mein Fazit aus dieser „Anmache“ war, dass ich seit über zwei Wochen Reduktionskost mache. Ich habe mich auf meine ABH zurück besonnen und esse nur noch 1300 Kalorien am Tag.