14.06. u. 17.06.2011 – Kopfkino läuft wieder

Das Kopfkino läuft wieder. Ich habe seit drei Tagen Probleme mit mein Hals. Ich habe zwar keine Schmerzen, wie ich sie am Anfang meiner Erkrankung hatte, aber nun habe ich irgendwie das Problem, dass sich auf meine Stimmbänder Schleim absetzt, der sich nur durch Räuspern entfernen lässt. So kommt es, dass ich aller zwei drei Minuten beginne mich zu räuspern.

Das Räuspern wiederum sorgt dafür, dass mein Hals ganz rau wird und natürlich auch gereizt ist.

Dazu kommt noch, dass ich heiser werde.

Wieder beginnt mein sche*** Kopfkino, dass es sich hierbei um etwas Schlimmes handeln könnte.

Ich war am vergangenen Sonntag bereits im Kreiskrankenhaus Gummersbach. Dort wurde mir mitgeteilt, dass nichts Schlimmes zu erkennen sei, aber warum kam nun die Heiserkeit dazu….

Ich werde nervös…..

Aber um den Ganzen ein Ende zu geben, werde ich in Kürze zu meinem Haus-HNO Arzt gehen……

Ich hasse das!!!

17.06.2011

Heute hatte ich nun den entsprechenden Termin beim HNO-Arzt in Bensberg. Ich hatte den Termin um 9:45 Uhr, kam aber erst eine gute 3/4 Stunde später dran, was allerdings nicht so schlimm war, da ich mich mit meinem Smartphone abgelenkt habe.
Der Doc. war sehr höflich und hat gut zugehört. Er schaute sich meinen Hals genau an und teilte mir mit, dass er nichts Schlimmes oder Beunruhigendes finden konnte. Er sah zwar, dass ich sehr verschleimt war, aber sonst alles in Ordnung scheint. Er nahm noch einen Abstrich und nächste Woche Dienstag bzw. Mittwoch soll ich mich wieder melden.
Jetzt bin ich wieder beruhigt und mein Kopfkino läuft nicht mehr.