Tag 11 – 18 nach der zweiten Chemotherapie

Meine Kopfschmerzen lassen so langsam nach. Es ist zwar besser geworden, doch bin ich noch auf meine Schmerzmittel angewiesen.

Mein Hausarzt hatte mir das Schmerzmittel „Naxopren“ verschrieben. Als ich das intus hatte, merkte ich alledings, dass ich ein wenig neben der Spur war…….Die halbe Packung habe ich zwar genommen, wollte aber nicht mehr davon nehmen – ist nämlich nicht gerade toll, wenn das Leben wie im Film an einem vorüber zieht.

Am 06.10. habe ich die dritte große Chemotherapie. Nach dieser Therapie kann man schon sagen, ob der scheiß Krebs erfolgreich bekämpft wird….meine Hoffnung, das es so läuft.