Die sechste Chemotherapie

Jaaaa, heute ist es soweit. Ich erhalte – so Gott will – meine letzten Antikörper (08.12.2010) und Morgen (09.12.2010) dann meine letzte Chemo.

Mir geht es eigentlich recht gut. Die Nacken- und Kopfschmerzen machen sich nun nur noch bei Anstrengung bemerkbar.

Eine neue Wohnung ist gefunden und ich warte sehnsüchtig auf den Mietvertrag.

Da ich mich auch etwas körperlich betätigen möchte, habe ich beschlossen schon mal langsam die Wohnung zu renovieren. Erst jetzt merke ich, wie mich diese chemischen Substanzen platt machen. Nach ein paar Sekunden beginne ich sehr stark zu schwitzen und ich bin nach ein paar Handgriffen müde.

Macht aber nichts. Jetzt wird wieder für die Zukunft trainiert.